Rock dein Leben – Laichingen 09.07.2022

Letztes Wochenende waren wir auf dem Rock dein Leben Festival in Laichingen. Neben Bands wie Willkuer, BRDigung und Frei.wild, spielten auch unsere Jungs von Kissin’ Dynamite. 

Das Rock dein Leben findet auf dem Flugplatz in Laichingen statt. Das Gelände war sehr übersichtlich gestaltet. Getränke, Essensstände und Merch an jeder Ecke gut erreichbar und den zentralen Treffpunkt stellten die beiden Bühnen mit den Namen “Glider Stage” und “Hangar Stage” dar. Die Wartezeiten an den Getränkeständen waren sehr kurz und man musste keine Angst haben, zu verdursten. Auch die Toiletten waren für Festival-Verhältnisse sehr sauber. Das Wetter lag an beiden Tagen bei angenehmen 21 Grad und war daher optimal. 

Die beiden Bühnen wurden abwechselnd bespielt, so dass keine Musikpause entstand. Gelockert wurde das taffe Programm am Samstag mit zwei Wettbewerben. (Dosentierwettbewerb und Toprockerwettbewerb). 

Zu dem Dosentierwettbewerb können wir euch leider nicht viel erzählen, da wir nicht dabei waren. Bei dem Toprockerwettbewerb ging es um die Abstimmung für ein Covershooting für das gleichnamige Magazin. Die Gewinnerin werdet ihr bald auf dem Cover sehen. 

Wir (Sandra und Villi) haben das Festival am Freitag, den 08.07.2022 und Samstag, den 09.07.2022 besucht, weshalb wir vom Donnerstag nichts berichten können. 

Der Freitag war auch unser Anreisetag und wir hatten vor, pünktlich zum Start von Willkuer dort zu sein. Leider stand Villi mehrmals im Stau und auch Sandra hatte keine reibungslose Anreise über die Autobahn, weshalb wir nur noch die letzten beiden Songs von Willkuer mitbekamen. Headliner an diesem Tag waren UNANTASTBAR, Eisbrecher und J.B.O. 

Am Samstag waren wir bereits sehr früh auf dem Gelände, damit wir uns die besten Plätze ganz vorne vor der Bühne für Kissin’ Dynamite sichern konnten. Mit dabei waren auch Shirin und Flo. Der Samstag startete um 14:45 Uhr mit den Tauchern, gefolgt von Charly Feelgood und Silenzer. Auch hätten Stunde Null gespielt, diese fielen jedoch aufgrund eines positiven Coronafalls kurzfristig aus. Die Jungs von Willkuer sprangen kurzerhand nochmals ein. So konnte Villi den Auftritt doch noch sehen, obwohl sie ihn ja am Tag zuvor knapp verpasst hatte. 

Nach dem Auftritt der Local Bastards, S.I.K und BRDigung waren um 21:25 Uhr dann Kissin’ Dynamite dran. Die Stimmung war der Hammer und die Jungs haben sich mit vollem Körpereinsatz ins Zeug gelegt und die Bühne glühen lassen. Die Setlist konnte sich ebenfalls sehen lassen. Neben den Klassikern wie I´ve Got The Fire, You`re Not Alone und Waging War wurden auch einige Titel vom neuen Album, wie What Goes Up, Only the Dead und Yoko Ono gespielt. 

Die Zuschauer waren hörbar begeistert und ich bin mir sicher, dass dieser Abend noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

Frei.wild hat das Festival dann abgeschlossen und es war trotz des leichten Regens ein schöner Abschluss des Rock dein Leben 2022!

Bilder von unserer Shirin:

News

Unser Vereinsshirt

Ein gemeinsames Tshirt war der ursprüngliche Auslöser der Vereinsgründung. Daher...

Mehr...

Let´s Go!

Let´s Go! Es ist soweit! Wir haben lange darauf gewartet....

Mehr...
en_USEnglish